Herzlich Willkommen auf unserer
IGJAD-Homepage!

Die IGJAD e.V. ist eine Interessengemeinschaft von tauben Menschen jüdischer Abstammung, die die Interessen der tauben Juden innerhalb und ausserhalb der Gehörlosengemeinschaft und auch im Inland und Ausland vertritt. Mehr über IGJAD e.V. können Sie im Menü "über uns" erfahren.

über uns

"Gehörlosenkultur fördern"

UN-BRK Art. 30, Abs. 4
- Veranstaltung -

KLICK HIER

„Es wird doch wohl niemand im Ernst verleugnen können, dass die jüd. Taubstummen, infolge des in manchen Ländern herrschenden Antisemitismus, es viel schwerer in ihrem Fortkommen haben, als ihre nichtjüdischen Schicksalsgenossen."

Erwin Kaiser (1) & Adolf Birnbach (2) Berlin 1931

(1) Erwin Kaiser (1880–1943) war Vorsitzender des Weltverbands jüdischer Gehörloser; er wurde 1943 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.
(2) Sein eigentlicher Name lautet Adolf Birnhack. Adolf Birnhach war der Sekretär des Weltverbands jüdischer Gehörloser.